Demo am 25.01. in Gießen

Am Freitag, den 25.01.2019 versammelten sich um die 1200 Schüler und Schülerinnen aus Gießen und Umgebung, um für Klimaschutz zu demonstrieren.

Die Demo fand während dem Unterricht statt, um Noch mehr Aufmerksamkeit zu bekommen. Eine schwedische Schülerin hat im August letzten Jahres gefragt, warum sie zur Schule gehen sollte, wenn es die Erde in Zukunft doch sowieso nicht mehr gibt. Damit hat sie eine Welle von Demonstrationen auf der ganzen Welt ausgelöst, die alle unter dem Motto “Fridays For Future” stehen. So finden fast jeden Freitag in den unterschiedlichsten Städten Demos statt.

So auch am Freitag in Gießen. Auf dem Berliner Platz sprachen von 10:00 Uhr bis 12:15 Uhr unter anderem die Oberbürgermeisterin, Dietlind Grabe-Bolz; der Klimaschutzbeauftragete von Giessen; Schulsprecher der Ostschule, Junis Poos; des LLGs, Stergios; Kilian Tatsch für die Lio; Cyrill Schacht und Marc-Luca (MaLu) Metsch für die Herderschule; die Organisatoren, Lisanne und Mika Rau und viele mehr. Mit verschiedenen Tanzeinlagen von Cyrill und MaLu wurde es auch nicht zu kalt.

Verschiedene Beiträge anderer Zeitungen, Radiosendern und Fernsehsender findet ihr hier:
Instagramm Story von Greta Thunberg
Gießener Allgemeine (Online)
Gießener Allgemeine (Zeitung)
Gießener Anzeiger (Online)
Gießener Anzeiger (Zeitung)
Gießener Anzeiger (Video)
hessencam.de
hessencam.de
rtl hessen
mittelhessen
hr hessenschau (min. 19)
Stadt Gießen auf facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.