FFF-Demo 29.11 in Gießen

Heute war es wieder so weit! Weit über 1000 Menschen in Gießen haben sich für den Klimaschutz versammelt und ein Zeichen gesetzt. In ganz Deutschland waren es über 600.000!

Nachdem es wieder Sternenmärsche von den Schulen aus gab, ging es um 10:30 Uhr auf dem Berliner Platz los. Nach einer kleinen Kundgebung ging es eine Runde zum Uni-Hauptgebäude, wo es eine weitere Kundgebung gab, und wieder zum Berliner Platz.

Hier eine kleine Fotostrecke:

FFF am 29.11.

Die nächste Fridays For Future – Demo findet am 29.11. statt. Es wird wieder Routen von den Schulen aus geben und um 10:30 Uhr geht es für Alle am Berliner Platz los.

Die Ostschule versammelt sich um 09:35 Uhr vor der Osthalle und holt dann die Studierende ab, die sich um 9:40 Uhr vor der UB treffen. Dieser Demozug kommt um 10:20 Uhr an der Lio vorbei um dann um 10:30 Uhr am Berliner Platz anzukommen.

Um 10:30 Uhr gibt es dann am Berliner Platz eine kleine Kundgebung mit Musik und Reden. Nach der Kundgebung geht es zum Uni-Hauptgebäude. nach einer weiteren kleinen Kundgebung geht es um 11:30 Uhr weiter über den Anlagenring und die Innenstadt zum Berliner Platz. Dort endet die Demo ca. um 13:00 Uhr.

Die Herderschule wird um 11:05 Uhr loslaufen um sich dann dem Ost-Demozug anzuschließen.

Redeliste zum selbst eintragen: hier

fffgiessen auf der GLOBALE

Auf dem Filmfestival “GLOBALE Mittelhessen” wir dieses Jahr in Gießen der Film “Zeit für Utopien” gezeigt.

Nach der Filmvorführung wird es eine Fragerunde geben. Dort ist unter anderem auch Junis Poos als Redner dabei. Außerdem hat fffgiessen auch einen kleinen Infostand aufgebaut.

Vorträge

Nach den Vorträgen in der Week for Climate gab es immer die Frage, ob Fridays For Future die Präsentationen veröffentlichen kann. Jetzt gibt es neben den bald erscheinenden Videos auf YouTube von den einzelnen Vorträgen (youtube.fffgi.de) auch die PowerPoint-Präsentationen als Dateien, die auf unserer Homepage zum Download angeboten werden:

Global Strike am 20.09.

Wir haben es geschafft! Am Freitag den 20.09. waren 3500 Menschen in Gießen auf der Straße. Das ist auch für uns ein Rekord. Es waren nicht nur Schüler auf der Demo sondern auch viele Erwachsene. Die Scientists for Future hielten sogar eine Rede. Genau wie die Omas gegen Rechts und die Organisation 2035 Null.

Wir liefen von den verschiedenen Schulen zum Kirchplatz, wo es eine Kundgebung und Essen gab. Danach liefen alle 3500 Menschen zum Berliner Platz, wo es noch ein paar Aktionen gab, bevor die Demo dann beendet worden ist.

Hier eine Fotostrecke: